Menschen Museum

Das Menschen Museum in Berlin

Dr. Gunther von Hagens hat mit seinen KÖRPERWELTEN-Ausstellungen die Museumswelt revolutioniert. Noch nie hat eine Ausstellung die Sichtweise der Besucher auf sich selbst derartig verändert und den eigenen Körper so stark in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Auch nach 20 Jahren Ausstellungsgeschichte, mit über 40 Millionen Besuchern weltweit, hat die Faszination für den menschlichen Körper, seine Erhaltung sowie ein gesundes und langes Leben unveränderte Strahlkraft.

Das weltweit erste Menschen Museum im Zentrum Berlins, direkt am Alexanderplatz, wagt einen tiefen Einblick in die Struktur des Menschen – es zeigt, was uns verbindet, was uns aufrecht und in Bewegung hält, uns lachen und lieben lässt. Es gewährt Einblick in die höchst komplexen, aber auch fragilen und schützenswerten Strukturen des Körperinneren. Das Menschen Museum lädt Sie ein zu einer tief berührenden und inspirierenden Begegnung mit dem Leben und einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit dem, was uns ausmacht.

Neue Plastinate im Menschen Museum

Seit Dezember 2015 wird an der Umsetzung der Vorgaben des Gerichts gearbeitet –Plastinate nicht mehr anonym – Neuer Träger ist das „Institut für Plastination“

Im seit über zwei Jahre dauernden Rechtsstreit zwischen dem Menschen Museum und dem Bezirksamt Mitte von Berlin erfüllt das Menschen Museum nun alle durch die Gerichte festgestellten rechtlichen Anforderungen.

Alle Einzelorgane und –präparationen wurden durch Exponate ausgetauscht, die in den vergangenen Monaten eigens für das Museum hergestellt wurden und Markierungen aufweisen, die eine Rückverfolgung auf den individuellen Spender zulassen. Auch einige Ganzkörperplastinate wurden ausgetauscht. Für den Besucher werden die Exponate weiterhin anonym sein.

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Pressemeldung:
Menschen Museum mit neuer Ausstellung (PDF, 384KB)